Verband Deutscher Charolais Zchter e.V. Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V.
Fleischrindjournal
Herzlich Willkommen beim Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V.
Double fouAuf unseren Internetseiten finden Sie Informationen zur Rasse Charolais, zum Verband und seinen Mitgliedsbetrieben, aktuelle Informationen und Termine sowie Viehangebote online.

Die Charolais-Rasse war schon immer eine Mastrasse. Die Milchgewinnung ist dem Kalb vorbehalten.

Die Rinderrasse “Charolais”entwickelte sich aus einem Zweig der großen Jura Rinderrassen, deren Spuren in vielen prähistorischen Fundstätten zu finden sind vor allem in der Schweiz.

Die Rasse setzte sich hauptsächlich im Broinnais im Mittelfrankreich durch, wo sie zur Fleischerzeugung und als Arbeitstier genutzt wurde. Durch die Zweinutzung als Arbeitstier richtete sich die Zuchtauswahl auf einen muskulösen Körperbau, der nicht dazu neigt, viel Fett anzusetzen.

Durch die Züchterische Arbeit entstand im Laufe der Zeit eine reine Mastrasse, die im Unterschied zur Arbeitsrasse mit einer tieferen Brust, kürzern Gliedmaßen, größerer Muskelmasse und einer beeindruckenden Form ausgestattet ist. Dabei wurde in der Zucht darauf geachtet, die Beweglichkeit der Tiere zu erhalten um riesige Weideflächen durchstreifen und entlegene Wasserflächen erreichen zu können.

 Aktuelles:

Untrennbar: Der Name Christoph Beu und die Rasse Charolais

Am 23. März 2020 verstarb Christoph Beu aus Isehorn, Osterholz-Scharmbeck, im 81. Lebensjahr.\r\nAlle, die im Charolais-Verband gekannt haben, trauern mit der Familie.
(23.03.2020)

Untrennbar: Der Name Christoph Beu und die Rasse Charolais

» weiter lesen

 © Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V. 2020  | Letzte Aktualisierung am 12.02.2020 |    03.04.2020  | Besucher: 267879